Sachsenlotto Rubbellose im Test (2021)

Bis zu 13 verschiedene Rubbellose sowie im Winter drei saisonalle Lose warten an über 1.250 Lottoläden im Freistaat Sachsen. Wir haben uns das Sortiment der Sachsenlotto Rubbellose näher angeschaut: was ist das beste Rubbellos?

Da jedes Bundesland einen eigenen Lotto-Verband hat, unterscheiden sich das Lottoangebot und die Rubbellose regional. Im Freistaat Sachsen, Deutschlands östlichstes Bundesland, hat Sachsenlotto die Aufsicht über die Lottokioske. Die Rubbellose kosten zwischen 1€ und 20€ und versprechen Gewinne bis zu einer Million Euro. Wie üblich kann jeder volljährige Kunde diese Lose an eines von vielen Lotto-Toto-Annahmestellen in Sachsen erwerben, sofort aufrubbeln und den Gewinn beim Verkäufer einlösen. Der Lotterietyp für Rubbellose heißt übrigens “Losbrieflotterie”.

Sachsenlotto Rubbellose

13 Rubbellose im Angebot

Folgende Rubbellose sind (Stand April 2021) im Sortiment von Sachsenlotto:

Name Preis Höchstgewinn
Diamant 7 20 € 1.000.000 €
Platin 7 10 € 500.000 €
Magic Pearl Black Label 10 € 250.000 €
2.500 € monatlich 5 € 150.000 €*
Goldene 7 / RubbelGold 5 € 100.000 €
Find dein Glück 3 € 25.000 €
Heiße 7 / Cool Cash / X10 2 € 15.000 €
Lucky 7 / Glücksschwein 1 € 5.000 €
Goldhörnchen 1 € 100 €
* bei 2.500 € monatlich wird der Gewinn auf Wunsch monatlich, 5 Jahre lang 2.500 Euro ausgezahlt

Zusätzlich gibt es für die Weihnachtszeit zwei angepasste “Rubbelkalender“-Lose und die Glücksrakete. Der Verkauf dieser Lose beschränkt sich auf den Herbst und die erste Winterhälfte.

1 € Rubbellose

Die günstigsten 1 Euro-Rubbellose von Sachsenlotto versprechen Gewinne bis zu 5.000€. Sowohl Lucky 7 als auch das Glücksschwein-Rubbellos teilen die gleichen Gewinnaufteilung – lediglich das Design ist unterschiedlich. Bei drei gleichen Euro-Beträgen ist der Gewinn sicher. Bei zwei gleichen und das Glückssymbol (Schwein oder Hufeisen) wird der Betrag verdoppelt. Gewinnausschüttungsquote (47%) und Wahrscheinlichkeit auf Höchstgewinn (1 zu 500.000) sind nicht beeindruckend.

Diese ist beim Goldhörnchen-Rubbellos besser (1 : 10.000), hier warten allerdings auch nur 100 Euro als Hauptgewinn.

2 € Rubbellose

Die “Heiße 7” ist ein beliebtes Los, schon seit vielen Jahren ist es im Sortiment von Sachsenlotto. Es bietet sieben Gewinnfelder auf einem Los. Ein Höchstgewinn von 15.000€ ist möglich. Die Gewinnausschüttungsquote (51,4%) ist in Ordnung, die Chance auf den Höchstgewinn (1 zu 666.667) eher mau.

Unser Testlos war leider eine Niete. Das ist Pech, schließlich gewinnt hier mehr als jedes 5. Los.

Neben der Heißen 7 gibt es auch das Los “X10” und “Cool Cash” für 2 Euro. Beide Lose sind recht ähnlich zur Heißen 7, auch hier warten 15.000 Euro Spitzengewinn, die Chance ist mit 1 : 750.000 jedoch etwas geringer.

5 € Rubbellose

Die glänzenden “Goldene 7” und “RubbelGold”-Lose bieten eine Chance auf 100.000€. Auch die Gewinnausschüttungsquote von 56% ist gut.

Spannend ist auch das Rubbellos “2.500 Euro monatlich – 5 Jahre lang”. Hier ist der Name Programm, nämlich ein stattliches Zusatzgehalt für ein halbes Jahrzehnt. Der Gewinn ist insgesamt 150.000 Euro hoch und kann auch sofort ausgezahlt werden. Im Vergleich zur Goldenen 7 und dem RubbelGold sind die Chancen etwas geringer:

  • 2.500 Euro monatlich: 1 : 1,25 Mio.
  • Goldene 7: 1 : 1,2 Mio.
  • RubbelGold: 1 : 0,68 Mio.

10 € Rubbellos “Platin 7”

Es ist 20 Zentimeter lang und glänzt so beeindruckend, dass man es kaum öffnen möchte: das Platin 7-Rubbellos, das es neben Sachsen auch in vielen weiteren Bundesländern gibt.

Mit 10€ ist das Los alles andere als günstig, dafür bietet es eine halbe Million Euro als Hauptgewinn. Die Chance darauf ist mit 1 zu 2 Mio. für Rubbellos-Verhältnisse schlecht, aber die Gewinnausschüttungsquote von 60% ausgezeichnet. Das Spielprinzip ist ähnlich zu den anderen 7er-Losen: steht links die 7, ist der rechte Betrag gewonnen. So wie bei uns: wir konnten zweimal 10€ – und somit 20€ – gewinnen.

20 € Rubbellos “Diamant 7”

Das Millionen-Los Diamant 7 ist “das neue Highlight der sächsischen Losboxen” und generell ein Novum, denn bisher gibt es diesen Millionen-Los nur in Sachsen und Baden-Württemberg. Es wurde im Frühjahr dieses Jahres eingeführt.

Die Kosten sind mit 20 Euro ziemlich hoch, doch dafür überzeugt die Gewinnchance mit 1 : 750.000. Die Chancen auf den Millionengewinn sind also deutlich besser als beim LOTTO, allerdings kostet ein einzelner Lottotipp weitaus weniger als 20 Euro. Doch auch die Gewinnausschüttung ist mit 60% absolut im grünen Bereich.

Nur in Hessen gibt es ein anderes Millionen-Rubbellos, das ebenfalls 20 Euro kostet. Im April 2020 machte das Los den einen Spieler zum ersten Rubbel-Millionär Deutschlands.

Infos zu Sachsenlotto Rubbellosen

Wann laufen die Rubbellose ab?

Die Rubbellos-Gewinne lassen sich bis Laufzeit-Ende auszahlen. Leider fehlen Hinweise auf die Dauer der Gültigkeit des Rubbelloses auf Vorder- und Rückseite. Auf der Internetseite der Sächsische LOTTO-GmbH findet man Hinweise, wann welche Rubbellos-Serie abläuft. Grund zur Hektik braucht es nicht: aktuell verkaufte Rubbellose laufen nicht vor Ende 2021 ab. Nach unserer Erfahrung ist es trotzdem am besten, direkt vor Ort zu rubbeln und mögliche Gewinne sofort einzulösen.

Wo finde ich die Gewinnklassen?

Was uns positiv aufgefallen ist: auf der Rückseite jedes Loses befinden sich die genauen Gewinnklassen des Rubbelloses. Damit lassen sich die Gewinnchancen besser abschätzen. Jeden einzelnen Gewinnplan kann man auch auf sachsenlotto.de einsehen.

Gibt es Rubbellose online auf sachsenlotto.de?

Ja! Mit insgesamt sieben Rubbellosen ist das Sortiment auf sachsenlotto.de jedoch etwas kleiner als an einigen Lotto-Annahmestellen. Es finden sich Lose in allen Preisklassen – von ein Euro bis 20 Euro.

Wer auf ein größeres Online-Sortiment an Losen zugreifen möchte, sollte das Rubbellosangebot von Lottoland nutzen. Hier warten insgesamt 62 Rubbellose. Die Preise liegen zwischen 5 Cent und 20 Euro pro Los.

Was ist das beste Rubbelos?

Es ist nicht leicht zu sagen, welches Rubbellos das beste Los ist. Schließlich bietet jedes Los einen individuellen Geldgewinn. Sachsenlotto verteilt die Gewinnhöhen linear zum Einsatz. Wer einen hohen Einsatz nicht scheut, sollte definitiv zum Diamant 7 Los greifen. Hier passen die Faktoren Gewinnsumme, Ausschüttung und Chance.

Doch nicht jedes Los muss gleich ein Reichtum versprechen. Wer mit 15.000 Euro bereits viel anfangen kann, sollte mit einem der 2 Euro-Lose das Glück versuchen. Diese Lose eignen sich aufgrund des Preises auch besser als spontanes Mitbringsel.

The post Sachsenlotto Rubbellose im Test (2021) appeared first on LottoDeals.org.

Lies den ganzen Artikel hier: