Rückblick: So liefen die letzten fünf EM-Eröffnungsspiele

Am 11. Juni startet die Europameisterschaft 2021 offiziell mit ihrem EM Eröffnungsspiel zwischen Italien und der Türkei.

Die wenigsten Gruppenspiele bekommen so viel Beachtung von der Beachtung von der Öffentlichkeit wie eben das erste eines Turnieres.

Doch wie verliefen die letzten 5 EM Eröffnungsspiele, welche Bedeutung hatten sie für die beiden Teams und was sagen die Quoten zum EM 2021 Eröffnungsspiel?

 

Tipp & Quoten zu Türkei – Italien

 

EM Eröffnungsspiel 2000 – Belgien 2:1 Schweden

Bei der EURO 2000 war es bereits Usus, dass der Gastgeber auch das erste Spiel bestreitet. Dieses wurde Belgien zu Teil, Co-Gastgeber Niederlande spielte am zweiten Tag.

Gespielt wurde am 10. Juni in Brüssel, genauer gesagt dem König-Baudouin-Stadion. Beide Teams hatten einen Star vorzuweisen, bei den Belgiern war es der spätere Team-Coach und Schalke-Legionär Marc Wilmots, Schweden hatte den damals schon beim FC Arsenal spielenden Freddie Ljungberg.

Und Belgien durfte gleich mit einem Sieg starten, erzielte knapp vor der Pause (43./Bart Goor) und knapp danach (46./Emile Mpenza) jeweils ein Tor. In der 53. Minute kamen die „Tre Kronor“ durch Johan Mjällby noch einmal heran.

Spätestens mit der Gelb-Roten Karte in der 81. Minute, ausgeteilt durch den deutschen Schiedsrichter Markus Merk, war die Partie aber gelaufen.

Es sollten aber die einzigen Punkte für die Belgier bleiben, die in der Gruppenphase ausschieden – aber noch vor den Schweden.

 

EURO Eröffnung 2004 – Portugal 1:2 Griechenland

Bei der EM 2004 in Portugal gab es ein Novum. Denn die Paarung zum EM Eröffnungsspiel im Estádio do Dragão (Porto), ward dieselbe wie im späteren Finale.

Und die Partie sollte bereits kein gutes Omen für das Endspiel parat halten. Denn das Team rund um Luis Figo oder Deco verlor schon den Auftakt. Karagounis (7.) und Basinas (51./Elfmeter) brachten den krassen Underdog in Führung.

Die „Selecao“ unter Cheftrainer Luiz Felipe Scolari lief dem Rückstand das ganze Spiel über hinterher. Erst in der 93. Minute gelang der Anschluss. Das Tor eines gewissen Cristiano Ronaldo – damals 19 Jahre jung und zur Pause eingewechselt – kam zu spät.

Portugal schloss die Gruppe dennoch vor den Griechen ab und arbeitete sich bis ins Finale. Dort musste man sich Griechenland unter Trainer Otto Rehhagel aber 0:1 geschlagen geben – Schiedsrichter war erneut Markus Merk, diesmal aber ohne Platzverweis.

 

Eröffnungspartie 2008 – Schweiz 0:1 Tschechien

Auch bei der EM 2008 gab es zwei Hosts: Österreich und die Schweiz. Letztere hatten die Ehre des Eröffnungsspiel inne, wo es gegen die damals starken Tschechen ging.

Im Baseler St. Jakob Park blieben die Eidgenossen aber ohne Tor gegen Petr Cech. Die beiden (Ex-)Dortmund-Stürmer Alexander Frei und Jan Koller trafen zwar nicht, den Gold-Treffer besorgte Ex-Fohle Vaclav Sverkos in der 56. Minute.

Das Turnier sollte aber für beide Teams nicht gut verlaufen, denn beide schlossen die Gruppe mit nur drei Punkten hinter Portugal und der Türkei ab. Die Schweizer durften immerhin noch einen Sieg gegen Gruppensieger Portugal bejubeln.

 

 

EM Eröffnungsspiel 2012 – Polen 1:1 Griechenland

2012 hatte Co-Gastgeber Polen das Vergnügen der ersten Partie, Spielort war das Warschauer Narodowy Stadion.

Die „Bialo-czerwoni“ wurden angeführt vom Dortmunder Trio Lukasz Piszczek, Jakub Blaszczykowski und Robert Lewandowski. Der Star-Stürmer war es auch, der das einzige Polen-Tor des Spiels besorgte.

Sein Führungstreffer aus der 17. Minute wurde in der 51. Minute von Salpingidis egalisiert. Im Fokus stand bei diesem Spiel aber auch der Schiedsrichter Carlos Velasco Carballo, der an Arsenal-Keeper Wojciech Szczesny Rot (69.) und den späteren Gunner Sokratis Gelb-Rot (44.) verteilte.

Zudem gab es in der 71. Minute noch einen Elfmeter für die Griechen, den Karagounis verschoss. Es sollte einer von zwei Punkten werden, die Polen im Laufe des Turniers sammelte.

Als Schlusslicht schied man sang- und klanglos aus – für die Griechen war eine Runde später gegen Deutschland (2:4) Schluss.

 

EURO Eröffnungsspiel 2016 – Frankreich 2:1 Rumänien

Das bislang letzte EM Eröffnungsspiel bestreitete Frankreich gegen Rumänien. Im Stade de France mühte sich der klare Favorit zu einem 2:1-Erfolg, der erst knapp vor Schluss besiegelt wurde.

Bis dahin kämpfte die „Equipe Tricolore“ um ein Tor, welches in der 57. Minute durch Olivier Giroud auch gelang. Doch der defensive Ansatz der Franzosen lohnte sich nicht, denn bereits in der 65. Minute besorgte Stancu per Foulelfmeter den Ausgleich.

Es dauerte bis in die 89. Minute, ehe Dimitri Payet mit einem traumhaften Hammer ins linke Kreuzeck den Sieg an Land zog.

Der Gastgeber schaffte es dann auch bis ins Finale, welches aber ebenso dramatisch mit einem Tor in der 116. Minute (Eder) gegen Portugal verloren ging. Das Team von Didier Deschamps wird gegen diesmaligen Gegner der Gruppe F auf Revanche aus sein.

 

Wettquoten: Wer wird Europameister?

 

Was bedeutet das für das EM Eröffnungsspiel Italien – Türkei?

Blickt man lediglich auf eben jene fünf Eröffnungsspiele, dürften sich – statistisch gesehen – Italien und die Türkei für diese EM-Endrunde nur bedingt große Hoffnungen machen.

Sechs der zehn Teams schieden noch in der Gruppenphase aus.

Von den verbliebenen vier kamen aber immerhin drei bis ins Finale, wie Frankreich bei der EURO 2016.

Bet3000
Wer gewinnt das EM Eröffnungsspiel 2021?
Sieg Italien 1.55
Unentschieden 3.80
Sieg Türkei 8.00
Wette jetzt bei Bet3000

Quoten Stand vom 10.6.2021, 10.00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten!

Da Italien bei den Europameister Wettquoten zum erweiterten Favoritenkreis gezählt wird, sollte es die Squadra Azzurra schon in die K.o.-Runde schaffen.

Währenddessen wird sich die Türkei mit der Schweiz und Wales in der Gruppe A um den zweiten Platz streiten, der das Fix-Ticket für das Achtelfinale bedeutet.

Sollte einer der beiden im EM Eröffnungsspiel 2021 eine Niederlage kassieren, muss das nicht das Ende aller EURO-Träume bedeuteten. Immerhin hat auch der Gruppendritte noch die Chance weiterzukommen…

 

Die besten Anbieter für EM Wetten

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Artikel:

 

The post Rückblick: So liefen die letzten fünf EM-Eröffnungsspiele appeared first on Sportwetten mit Erfolg – Wettbasis.

Lies den ganzen Artikel hier: