Lotto FAQ

Inhalte Verbergen

Was kostet Eurolotto?

Unter Eurolotto werden die beiden Mehrstaatenlotterien EuroJackpot und EuroMillions verstanden.

Im deutschsprachigem Raum ist dies bevorzugt der EuroJackpot. Ein ausgefülltes Feld kostet bei dieser Eurolotterie genau 2 €. Hinzu kommt je nach Anbieter noch eine Bearbeitungsgebühr für den Spielschein. Bei Lottohelden.de liegt diese bei 0,20 € und ist somit eine der Günstigsten unter allen Lottoanbietern. Insgesamt kostet ein Feld dadurch 2,20 €. Jedes weitere Feld kostet zusätzliche 2 €.

Ein Spielfeld bei EuroMillions (bzw. den EuroMillionen) kostet hingegen 2,75 € - 3 €. Hier entfällt die Bearbeitungsgebühr. Jedes weitere Feld erhöht den Spieleinsatz demnach um 2,75 € - 3€.

 

Was kostet Lotto?

Ein Spielfeld beim LOTTO 6aus49 kostet genau 1 €. Hinzu kommt noch eine Bearbeitungsgebühr pro Spielschein. Diese kann eine unterschiedliche Höhe bei den jeweiligen Anbietern haben. Bei Lottohelden beträgt die Bearbeitungsgebühr 0,20 €. Somit kostet ein Feld genau 1,20 €. Jedes zusätzliche Spielfeld erhöht den Spieleinsatz um jeweils 1 €.

 

Wann ist die Lottoziehung?

Die LOTTO-Ziehung am Mittwoch findet um 18.25 Uhr statt. Die LOTTO-Ziehung am Samstag erfolgt um 19.25 Uhr hingegen eine Stunde später.

 

Wann ist die Eurolotto Ziehung – oder - Die Eurolotto Ziehung wird wann durchgeführt?

Der EuroJackpot ist im deutschsprachigem Raum das bekanntere Eurolotto. Die Ziehung des EuroJackpots findet jeden Freitag um 21 Uhr in Helsinki statt.

Wenn hingegen EuroMillions als Eurolotto verstanden wird, so gibt es pro Woche zwei Ziehungen. Diese finden jeweils am Dienstag und am Freitag gegen 21.30 Uhr in Paris statt.

 

Wann wird Lotto gezogen?

Pro Woche finden zwei Ziehungen beim LOTTO statt. Die Ziehung am Mittwoch wird um 18.25 durchgeführt. Die Ziehung am Samstag erfolgt hingegen um 19.25 Uhr.

 

Wann kommen die Lottozahlen?

Die Ziehung der Lottozahlen findet an zwei unterschiedlichen Tagen zu verschiedenen Zeiten statt. Am Mittwoch beginnt die Live-Ziehung um 18.25 und um ca. 18.30 stehen die neuen Lottozahlen für den Mittwoch fest. Am Samstag beginnt die Ziehung um 19.25 und somit eine Stunde später als am Mittwoch. Gegen ca. 19.30 Uhr stehen dann die Lottozahlen vom Samstag fest.

 

Wann ist die Lottoziehung am Samstag?

Die Lottoziehung am Samstag findet um 19.25 Uhr statt. Somit hat man rund eine Stunde mehr Zeit seine Tipps abzugeben als am Mittwoch. Mit den neuen Lottozahlen vom Samstag ist dann gegen 19.30 Uhr zu rechnen.

 

Wie funktioniert Lotto?

Lotto funktioniert ganz einfach: Man holt sich einen Lottoschein (ob stationär in einem Lotto-Kiosk oder bei einem Online-Anbieter, wie z.B. Lottohelden.de). Bei diesem tippt man mindestens in einem Spielfeld auf 6 Zahlen von insgesamt 49 möglichen Lottozahlen. Wer möchte kann natürlich auch mehr Tippreihen spielen. Wichtig ist auch die Superzahl. Jeder Spielschein hat eine Losnummer und deren letzte Zahl ist die Superzahl. Bei Online-Anbietern hat man das Privileg diese individuell auszuwählen. Beim Lotto-Kiosk gibt es hingegen vorgedruckte Spielscheine und man muss sich demnach einen Spielschein mit seiner bevorzugten Superzahl selber aussuchen.

Nach der Tippabgabe muss man nun muss bis zum jeweiligen Ziehungstag (Mittwoch oder Samstag) auf die neuen Lottozahlen warten. Bei der Ziehung werden aus einer Trommel mit 49 Zahlen nacheinander die Lottozahlen gezogen. Die Superzahl wird aus einer extra Trommel mit 10 Zahlen ermittelt. Sobald die Lottozahlen dann feststehen, kann man seine getippten Glückszahlen mit den gezogenen Gewinnzahlen vergleichen.

Einen Gewinn erzielt man bereits ab zwei Richtigen und der Superzahl. Weitere Gewinne sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Richtige Zahlen

Gewinnklasse

6 Richtige + Superzahl

1

6 Richtige

2

5 Richtige + Superzahl

3

5 Richtige

4

4 Richtige + Superzahl

5

4 Richtige

6

3 Richtige + Superzahl

7

3 Richtige

8

2 Richtige + Superzahl

9

 

Mit dem Gewinnspielschein muss man dann zu einer Lottoannahmestelle gehen, um die Gewinnauszahlung zu veranlassen. Bei Online-Anbietern kann die Auszahlung der Gewinn hingegen automatisch erfolgen.

 

Wie gewinnt man im Lotto?

Im Lotto gewinnt man durch das Treffen der gezogenen Lottozahlen. Dabei erzielt man schon einen Gewinn ab zwei Richtigen und der Superzahl. Alle weiteren Gewinne sind in der folgenden Tabelle einzusehen:

 

Gewinnklasse

Richtige Zahlen

1

6 Richtige + Superzahl

2

6 Richtige

3

5 Richtige + Superzahl

4

5 Richtige

5

4 Richtige + Superzahl

6

4 Richtige

7

3 Richtige + Superzahl

8

3 Richtige

9

2 Richtige + Superzahl

 

Wie hoch ist der Lotto-Jackpot?

Der Lotto Jackpot beginnt bei einer neuen Spielrunde an einem Mittwoch mit 1 Mio. €. Wenn die neue Spielrunde an einem Samstag startet, so hat der Jackpot 3 Mio. €. Zu jeder weiteren Ziehung, sofern der Jackpot nicht geknackt wird, erhöht sich der Gewinntopf im Schnitt um 1 – 3 Mio. €. Die Höhe des aktuellen Jackpots könnt ihr der folgenden Grafik entnehmen:

 

Wie funktioniert Eurolotto?

Das Eurolotto funktioniert wie folgt: Man tippt auf 5 von 50 Hauptzahlen (1-50) und auf 2 aus 10 Eurozahlen beim EuroJackpot  oder auf 2 aus 12 Sternzahlen bei EuroMillions. Bei beiden Eurolotto-Varianten kann man mit den 7 richtigen Gewinnzahlen den jeweiligen Jackpot gewinnen.

Beim EuroJackpot kann man folgende Gewinnklassen belegen (zusätzlich ist auch die Gewinnwahrscheinlichkeit angegeben):

Gewinnklasse

Anzahl richtig getippter Gewinnzahlen

Gewinnwahrscheinlichkeit

Anteil an der Gewinnsumme

1

5 Gewinnzahlen + 2 Eurozahlen

1 zu 95344200

mindestens 10 Mio. € / 36%

2

5 Gewinnzahlen + 1 Eurozahl

1 zu 5959013

8,50%

3

5 Gewinnzahlen

1 zu 3405150

3,00%

4

4 Gewinnzahlen + 2 Eurozahlen

1 zu 423752

1,00%

5

4 Gewinnzahlen + 1 Eurozahl

1 zu 26485

0,90%

6

4 Gewinnzahlen

1 zu 15134

0,70%

7

3 Gewinnzahlen + 2 Eurozahlen

1 zu 9631

0,60%

8

2 Gewinnzahlen + 2 Eurozahlen

1 zu 672

3,10%

9

3 Gewinnzahlen + 1 Eurozahl

1 zu 602

3,00%

10

3 Gewinnzahlen

1 zu 344

4,30%

11

1 Gewinnzahl + 2 Eurozahlen

1 zu 128

7,80%

12

2 Gewinnzahlen + 1 Eurozahl

1 zu 42

19,10%

 

EuroMillions weist hingegen mehr Gewinnklassen und andere Gewinnwahrscheinlichkeiten auf:

 

Gewinnklasse

Anzahl richtig getippter Gewinnzahlen

Gewinnwahrscheinlichkeit

Anteil an der Gewinnsumme

1

5 Gewinnzahlen + 2 Sterne

1 zu 139838160

min. 17 Mio. / 32,00 %

2

5 Gewinnzahlen + 1 Stern

1 zu 6991908

4,80%

3

5 Gewinnzahlen + 0 Sterne

1 zu 3107515

1,60%

4

4 Gewinnzahlen + 2 Sterne

1 zu 621503

0,80%

5

4 Gewinnzahlen + 1 Stern

1 zu 31075

0,70%

6

3 Gewinnzahlen + 2 Sterne

1 zu 14125

0,70%

7

4 Gewinnzahlen + 0 Sterne

1 zu 13811

0,50%

8

2 Gewinnzahlen + 2 Sterne

1 zu 985

2,30%

9

3 Gewinnzahlen + 1 Stern

1 zu 706

2,20%

10

3 Gewinnzahlen + 0 Sterne

1 zu 314

3,70%

11

1 Gewinnahl + 2 Sterne

1 zu 188

6,50%

12

2 Gewinnzahlen + 1 Stern

1 zu 49

17,60%

13

2 Gewinnzahlen + 0 Sterne

1 zu 22

18,00%

 

Weitere Informationen findet ihr auf unseren jeweiligen Hauptseiten zu Eurojackpot und Euromillions.

Wie Lotto spielen? 

  1. Bevorzugten Anbieter aussuchen
  2. Spielschein auswählen
  3. Mindestens in einem Spielfeld 6 aus 49 Zahlen ankreuzen
  4. Optional: weitere Spielfelder ausfüllen, um die Gewinnchance zu erhöhen
  5. Optional: Teilnahme an Zusatzlotterien, wie Super6, Spiel77 und GlücksSpirale
  6. Rechtzeitige Abgabe des Spielscheins für die gewünschte Ziehung (mittwochs bis 18 Uhr, samstags bis 19 Uhr)
  7. Ziehung abwarten
  8. Gewinnzahlen mit den eigenen gespielten Lottozahlen vergleichen
  9. In einem Gewinnfall den Gewinn abholen

 

Wie hoch ist die Chance im Lotto zu gewinnen

Beim Lotto gibt es unterschiedliche Chancen zu gewinnen. So kann man mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 63 in der 8. Gewinnklasse (3 Richtige) landen. Dies ist somit die beste Chance im Lotto zu gewinnen. Weitere Gewinnwahrscheinlichkeiten kann man der folgenden Tabelle entnehmen:

 

Gewinnklassen

Anzahl richtig getippter Gewinnzahlen

Gewinnwahrscheinlichkeit

1

6 Richtige + Superzahl

1 zu 139838160

2

6 Richtige

1 zu 15537573

3

5 Richtige + Superzahl

1 zu 542008

4

5 Richtige

1 zu 60223

5

4 Richtige + Superzahl

1 zu 10324

6

4 Richtige

1 zu 1147

7

3 Richtige + Superzahl

1 zu 567

8

3 Richtige

1 zu 63

9

2 Richtige + Superzahl

1 zu 76

 

Eurolotto – wie geht das?

Ganz einfach:

  1. Dein bevorzugtes Eurolotto auswählen: ([EuroJackpot oder EuroMillions).
  2. Auf dem jeweiligen Spielschein dann 5 aus 50 Zahlen ankreuzen und zusätzlich 2 aus 10 Eurozahlen (beim EuroJackpot) oder 2 aus 12 Sternzahlen (bei EuroMillions) auswählen.
  3. Ziehungstag abwarten (EuroMillions jeweils am Dienstag und am Freitag, EuroJackpot nur am Freitag)
  4. Zahlen vergleichen und gewinnen (die folgende Tabelle zeigt, bei welcher Gewinnzahlkombination man gewonnen hat).

 

 

Gewinnklasse

Anzahl richtig getippter Gewinnzahlen

EuroJackpot

1

5 Gewinnzahlen + 2 Eurozahlen

2

5 Gewinnzahlen + 1 Eurozahl

3

5 Gewinnzahlen

4

4 Gewinnzahlen + 2 Eurozahlen

5

4 Gewinnzahlen + 1 Eurozahl

6

4 Gewinnzahlen

7

3 Gewinnzahlen + 2 Eurozahlen

8

2 Gewinnzahlen + 2 Eurozahlen

9

3 Gewinnzahlen + 1 Eurozahl

10

3 Gewinnzahlen

11

1 Gewinnzahl + 2 Eurozahlen

12

2 Gewinnzahlen + 1 Eurozahl

EuroMillions

1

5 Gewinnzahlen + 2 Sterne

2

5 Gewinnzahlen + 1 Stern

3

5 Gewinnzahlen + 0 Sterne

4

4 Gewinnzahlen + 2 Sterne

5

4 Gewinnzahlen + 1 Stern

6

3 Gewinnzahlen + 2 Sterne

7

4 Gewinnzahlen + 0 Sterne

8

2 Gewinnzahlen + 2 Sterne

9

3 Gewinnzahlen + 1 Stern

10

3 Gewinnzahlen + 0 Sterne

11

1 Gewinnahl + 2 Sterne

12

2 Gewinnzahlen + 1 Stern

13

2 Gewinnzahlen + 0 Sterne

 

Wie kann man im Lotto gewinnen?

Der Lotto-Gewinn hängt wirklich vom Zufall ab. Und dafür gibt es keine Methode. Jedoch kann man durch seine Auswahl der Zahlen bewirken, dass man nicht mit zu vielen Menschen gemeinsam die gleichen Zahlen tippt. Dadurch kann man seine Gewinnquote erhöhen, da in einem Gewinnfall wenige bis keiner dieselben Zahlen getippt hat. Somit muss man den jeweiligen Gewinn nicht teilen, sondern erhält ihn im besten Fall ganz alleine. Diese sogenannten Tippregeln haben wir schon einmal unsere Lotto-Tipps in unserem Blog niedergeschrieben und ihr könnt diese über den folgenden Link erreichen.

 

Wie spiele ich Lotto?

Ganz einfach:

  1. Den bevorzugten Anbieter besuchen und einen Lottoschein auswählen.
  2. In mindestens einem Spielfeld genau 6 aus 49 Zahlen ankreuzen.
  3. Optional: weitere Spielfelder befüllen, jeweils ein Kreuz setzen für die Teilnahme an den Zusatzlotterien Spiel 77, Super6 und GlücksSpirale - sofern gewünscht
  4. Lottoschein rechtzeitig für die gewünschte Ziehung abgeben.
  5. Daumen drücken und gewinnen.

 

Wie viel ist im Lotto Jackpot?

Im Höhe des kommenden Lotto Jackpots ist der folgenden Grafik zu entnehmen. (Grafik). Generell nimmt der Lotto Jackpot unterschiedliche Summen an und diese hängen davon ab, wie lange er nicht geknackt wurde. Bei einem Rundenneustart sind in der Regel für einen Mittwoch rund 1 Mio. € im Jackpot. Falls die Runde zu einem Samstag beginnt, so startet der Lotto Jackpot mit einer Summe von 3 Mio. €. Wenn der Gewinntopf nicht ausgeschüttet wird, so wächst er zu jeder weiteren Ziehung im Schnitt zwischen 1 – 3 Mio. € an. Dadurch ist es möglich, dass nach über 10 Ziehungen Gewinnsummen mit einer Höhe von über 30 Mio. € erreicht werden können.

 

Wie geht Lotto?

Ganz einfach:

  1. Lottoschein ausfüllen (in mindestens einem Spielfeld 6 Zahlen ankreuzen) und abgeben
  2. Ziehungstag abwarten (Mittwoch oder Samstag)
  3. Am Ziehungstag werden dann aus einer Trommel mit 49 Zahlen insgesamt 6 Zahlen gezogen.
  4. Aus einer zweiten Trommel von 10 Zahlen (1 – 9) wird die Superzahl gezogen.
  5. Gewinnen tut man, wenn nun mindestens 2 Zahlen und die Superzahl den gezogenen Gewinnzahlen entsprechen (weitere Gewinnklassen in der folgenden Tabelle)

 

Gewinnklassen

Anzahl richtig getippter Gewinnzahlen

Gewinnwahrscheinlichkeit

1

6 Richtige + Superzahl

1 zu 139838160

2

6 Richtige

1 zu 15537573

3

5 Richtige + Superzahl

1 zu 542008

4

5 Richtige

1 zu 60223

5

4 Richtige + Superzahl

1 zu 10324

6

4 Richtige

1 zu 1147

7

3 Richtige + Superzahl

1 zu 567

8

3 Richtige

1 zu 63

9

2 Richtige + Superzahl

1 zu 76

 

Wie lange kann man Lotto spielen?

Gemeint ist hiermit wahrscheinlich die Frist, bis zu welchem Zeitpunkt die eigenen Zahlen für eine Ziehung abgegeben werden können/müssen. So kann man für die Mittwochsziehung bis am Mittwoch um 18 Uhr (bzw. 18.10 bei Lottohelden.de) seine Zahlen einreichen, damit diese noch am selben Tag bei der Ziehung teilnehmen. Für alle Spieler von Lotto am Samstag gilt ein anderer Annahmeschluss. Hier kann man bis um 19 Uhr (bzw. 19.10 bei Lottohelden.de) seine Zahlen ins Rennen schicken. Falls man den jeweiligen Annahmeschluss verpasst, so nehmen die gespielten Zahlen bei der nächsten Ziehung teil.

 

Wie gewinne ich im Lotto am besten?

Beim Lotto sind die Gewinnchancen zu jeder Ziehung für jeden Mitspieler die gleichen. Um am besten im Lotto zu gewinnen und seine Chancen zu verbessern, macht eine Erhöhung der Anzahl der abgegebenen Spieletipps Sinn. Für einen solchen Fall eigenen sich besonders optimierte Systemspiele, da hier systematisch Tipps ausgespielt werden. Eine weitere Möglichkeit seine Gewinne zu erhöhen, ist es bestimmte Tippregeln (siehe Link) zu beachten. Denn durch diese ist es wahrscheinlicher, dass weniger Menschen die gleiche Zahlen tippen und somit erhöht ihr zumindest die Gewinnquoten.

 

Bis wieviel Uhr kann man Lotto spielen?

Die Abgabe eines Lottotipps ist offline an die Öffnungszeiten der Lotto-Kioske gebunden. Online ist eine Tippabgabe zu jeder Zeit möglich. Der jeweilige Tipp nimmt dann zur nächsten Lotto-Ziehung teil (sofern man nicht eine bestimmte ausgewählt hat). Diese sind an einem Mittwoch und an einem Samstag. An diesen beiden Tagen gibt es jedoch einen jeweiligen Annahmeschluss. So kann man für die Lotto-Ziehung am Mittwoch seine Zahlen bis 18 Uhr am Mittwoch einreichen (bei Lottohelden.de sogar bis 18.10 Uhr). Am Samstag hat man eine Stunde länger Zeit, den hier ist der Annahmeschluss um 19 Uhr. Bei Lottohelden.de übrigens um 19.10 Uhr und somit wieder um 10 Minuten länger. Falls man diesen Annahmeschluss verpasst, so gilt der abgegeben Lottoschein für die nächste kommende Ziehung.

 

Lotto am Samstag – Um wie viel Uhr?

Man kann seine Lottozahlen für LOTTO am Samstag bis um 19 Uhr am Samstag abgeben. Dadurch nimmt der Spielschein mit den getippen Glückszahlen noch an dem jeweiligen Samstag teil. Falls die Abgabe nach 19 Uhr geschieht, so nehmen die Zahlen erst eine Woche später, am darauffolgenden Samstag teil. Bei Lottohelden.de habt ihr übrigens die Möglichkeit eure Zahlen bis um 19.10 Uhr abzugeben, da wir einen um 10 Minuten verlängerten Annahmeschluss haben.

 

Wie viel kostet Lotto?

Die Kosten für die Teilnahme beim Lotto sind unterschiedlich. So muss man pro Lottospielfeld 1 € zahlen. Pro Spielschein, welcher insgesamt 12 Spielfelder umfasst, kommen noch einmal je nach Anbieter 0,20 – 0,60 € Bearbeitungsgebühr hinzu.

 

Somit kostet die günstigste Teilnahme zwischen 1,20 und 1,60 (je nach Anbieter). Dabei spielt man lediglich ein Spielfeld. Pro weiteres Spielfeld kommen jeweils 1 € hinzu. Damit kostet ein vollausgefüllter Spielschein zwischen 12,20 und 12,60 €.

 

Wie viele Lotto Kombinationen gibt es?

Es gibt pro Lottoziehung insgesamt 139.838.160 verschieden mögliche Lotto-Kombinationen. Wie man auf diesen Wert kommt, zeigt die folgende Erklärung:

Beim LOTTO 6aus49 werden insgesamt 6 aus einem Pool von 49 Hauptzahlen gezogen, wobei keine der gezogenen Zahlen zurückgelegt wird. Somit gibt es bei der 1. gezogenen Zahl 49 Möglichkeiten, bei der 2. gezogenen Zahl nur noch 48 Möglichkeiten und dies führt sich fort bis zur 6. Zahl, bei der insgesamt nur noch 44 Möglichkeiten bestehen.

 

Zahl

1

2

3

4

5

6

Möglichkeiten

49

48

47

46

45

44

 

Somit gibt es diese Möglichkeiten: 49 x 48 x 47 x 46 x 45 x 44 = 10.068.347.520

 

Jedoch muss man dabei beachten, das die Reihenfolge wie die Lottozahlen gezogen werden egal ist und es am Ende nur eine Anordnung gibt. Somit müssen aus der obigen Zahl noch die unterschiedlichen Sortierungs-Kombinationen herausgerechnet werden. Insgesamt sind dies 720 (1 x 2 x 3 x 4 x 5 x 6).

 

Deshalb teilen wir nun die obigen 10 Milliarden Möglichkeiten durch 720:

10.068.347.520 / 720 = 13.983.816

 

Durch die Superzahl erhöhen sich die Möglichkeiten noch um den Faktor 10, da die Superzahl eine Zahl von 0 – 9 sein kann.

Demnach gibt es insgesamt 13.983.816 x 10 = 139.838.160 Möglichkeiten auf die man beim Lotto tippen kann.

 

Wie viele Möglichkeit(en) gibt es beim Lotto?

Es gibt beim Lotto 6aus49 insgesamt 139.838.160 verschiedene Möglichkeiten einen Zahlentipp abzugeben. Folgende Gewinnwahrscheinlichkeiten entfallen dabei auf die einzelnen Gewinnklassen:

 

Gewinnklassen

Anzahl richtig getippter Gewinnzahlen

Gewinnwahrscheinlichkeit

1

6 Richtige + Superzahl

1 zu 139838160

2

6 Richtige

1 zu 15537573

3

5 Richtige + Superzahl

1 zu 542008

4

5 Richtige

1 zu 60223

5

4 Richtige + Superzahl

1 zu 10324

6

4 Richtige

1 zu 1147

7

3 Richtige + Superzahl

1 zu 567

8

3 Richtige

1 zu 63

9

2 Richtige + Superzahl

1 zu 76

 

Wieviel kostet ein Lottoschein 6 aus 49?

Ein Lottoschein beim Spiel 6 aus 49 kostet zwischen 12,20 und 12,60 € (je nach Anbieter), sofern er denn komplett ausgefüllt wurde. Ein einzelnes Spielfeld kostet hingegen 1 €. Pro Spielschein mit 12 Spielfeldern kommt dann noch einmal die Bearbeitungsgebühr von 0,20 – 0,60 € hinzu. Somit kostet z.B. ein gespieltes Feld 1,20 – 1,60 €, zwei Felder 2,20 – 2,60 €, usw. Sobald ein Lottoschein komplett ausgefüllt ist und man gerne ein 13. Spielfeld tippen möchte, so muss ein weiterer Lottoschein abgegeben werden, bei dem erneut die Bearbeitungsgebühr anfällt.

  • Was kostet Lotto am Samstag (10 – 100) – (40)

Die Kosten für Lotto am Samstag hängen von der Anzahl an gespielten Lottofeldern ab. So kostet ein Feld bei Lotto am Samstag 1 € zuzüglich der Bearbeitungsgebühr für einen Lottospielschein (in der Regel zwischen 0,20 und 0,60 €). Somit zahlt man für ein Feld bei dem günstigsten Anbieter 1,20 €. Pro weiteres Spielfeld kommt jeweils 1 € Spieleinsatz hinzu. Pro Lottoschein kann man 12 Spielfelder ausfüllen. Somit kostet ein kompletter Lottoschein zwischen 12,20 und 12,60 €. Wenn man nun z.B. 13 Spielfelder tippen möchte, so muss ein weiterer Spielschein angefangen werden und dementsprechend erneut die Bearbeitungsgebühr entrichtet werden. Demnach kosten 13 Spielfelder zwischen 13,40 und 14,20 €.

 

Was kostet Eurolotto spielen

Je nachdem, welches Eurolotto man spielen möchte, so entstehen unterschiedliche Kosten.

Wenn man unter Eurolotto den EuroJackpot versteht, dann kostet ein Spielfeld genau 2 €. Hinzu kommt noch eine Bearbeitungsgebühr von 0,20 – 0,60 € pro Spielschein. Somit kostet ein Spielfeld zwischen 2,20 und 2,60 €. Ein komplett ausgefüllter Spielschein (insgesamt 8 EuroJackpot-Felder) kostet dann 16,20 -16,60 €. Sobald ein neuer Spielschein verwendet wird (z.B. bei 9 Spielfeldern), so muss eine weitere Bearbeitungsgebühr von 0,20 bis 0,60 € entrichtet werden.

Falls man hingegen EuroMillions unter Eurolotto versteht, so kostet hier ein Spielfeld zwischen 2,75€ und 3 € (je nach Anbieter). Eine Bearbeitungsgebühr pro Spielschein entfällt in diesem Fall. Bei Lottohelden.de liegt der Preis bei 2,75 und pro EuroMillions-Spielschein kann man 8 Spielfelder ausfüllen. Somit würde ein kompletter EuroMillions-Spielschein bei Lottohelden.de genau 22 € kosten.

 

Was kostet eine Reihe Lotto

Eine Reihe Lotto kostet je nach Anbieter 6,20 und 6,60 €. Denn pro Spielschein gibt es 12 Spielfelder, aufgeteilt auf zwei Reihen. Eine Reihe beinhaltet 6 Spielfelder und ein Spielfeld kostet 1 €. Pro Spielschein kommt noch die Bearbeitungsgebühr von 0,20 bis 0,60 € hinzu. Somit kostet eine Reihe beim Lotto genau zwischen 6,20 und 6,60 €.

 

Was kostet ein Feld (bei) Lotto?

Ein Feld bei Lotto kostet genau 1 €. Hinzu kommt noch eine Bearbeitungsgebühr von 0,20 – 0,60 € pro Spielschein. Damit kostet ein Feld bei Lotto insgesamt 1,20 – 1,60 €.

 

Was kostet ein Lottoschein 6 aus 49?

Ein kompletter Lottoschein 6 aus 49 kostet zwischen 12,20 und 12,60 €. Dieser Preis setzt sich wie folgt zusammen: Ein Spielfeld kostet 1 €. Ein Lottoschein besitzt in der Regel 12 Spielfelder. Demnach kosten 12 Spielfelder genau 12 €. Hinzu kommt noch eine Bearbeitungsgebühr für jeden Spielschein. Diese beträgt je nach Anbieter zwischen 0,20 und 0,60 €.

 

Ab wann gewinnt man beim Lotto?

Man gewinnt beim Lotto bereits mit 2 Richtigen und der Superzahl! Alle Gewinnklassen mit den dazugehörigen Treffern sind in der folgenden Tabelle aufgeführt:

 

Gewinnklassen

Anzahl richtig getippter Gewinnzahlen

Gewinnwahrscheinlichkeit

1

6 Richtige + Superzahl

1 zu 139838160

2

6 Richtige

1 zu 15537573

3

5 Richtige + Superzahl

1 zu 542008

4

5 Richtige

1 zu 60223

5

4 Richtige + Superzahl

1 zu 10324

6

4 Richtige

1 zu 1147

7

3 Richtige + Superzahl

1 zu 567

8

3 Richtige

1 zu 63

9

2 Richtige + Superzahl

1 zu 76

 

Wann ist die Lottoziehung am Mittwoch?

Die Lottoziehung am Mittwoch ist um 18.30 Uhr. Die kann live im Internet verfolgt werden. Dauer der Live-Ziehung ist ungefähr 5 Minuten und dadurch ist um 18.35 Uhr mit den neuen Lottozahlen von Mittwoch zu rechnen.

 

Eurolotto - bis wann spielen?

Da unter Eurolotto verschiedene europäische Lotterien verstanden werden, namentlich EuroJackpot und EuroMillions, gibt es demnach auch unterschiedliche Annahmeschlüsse.

Für EuroJackpot kann man seinen Spielschein/Tipps bis zu jedem Freitag um 19 Uhr abgeben (bei Lottohelden.de bis 19.10 Uhr). Dann kann der Spieltipp noch bei dieser jeweiligen Ziehung teilnehmen. Falls man seinen Spielschein später abgibt (z.B. online), so nimmt er automatisch bei der kommenden Ziehung in der folgenden Woche teil.

EuroMillions hat hingegen zwei Ziehungen pro Woche. Diese sind am Dienstag und am Freitag. Der jeweilige Annahmeschluss ist um 20.30 Uhr (bei Lottohelden.de sogar um 20.40 Uhr). Damit man also am Dienstag mit seinen Zahlen teilnehmen will, so muss man bis Dienstag um 20.30 Uhr seinen Tipp abgegeben haben. Gleiches gilt für Freitagsziehung. Verpasst man den Abgabetermin, so nimmt der Spielschein bei nächstfolgenden Ziehung teil.

 

Was gewinnt man bei 3 Richtigen im Lotto?

Dies hängt davon ab, wie viele andere Tipper ebenfalls 3 Richtige getroffen haben. Aktuelle Werte kann man immer von den aktuellen Lottoquoten erfahren. Im Schnitt gewinnt man bei 3 Richtigen im Lotto zwischen 7 und 13 €.

 

Was gibt es für 3 Richtige im Lotto?

Für 3 Richtige im Lotto gibt es im Schnitt zwischen 7 und 13 €. Die Schwankung hängt von der Anzahl der Spieler mit 3 Richtigen ab. Aktuelle Gewinnsummen kann man den aktuellen Lottoquoten entnehmen.

 

Wann findet die Lottoziehung statt?

Da es pro Woche zwei Lottoziehungen gibt, und diese zu unterschiedlichen Zeitpunkten stattfinden, gibt es demnach zwei genaue Termine.

Die Lottoziehung am Mittwoch findet um 18.30 Uhr statt. Mit den neuen Lottozahlen ist dann gegen 18.35 Uhr zu rechnen.

Die Lottoziehung am Samstag findet hingegen um 19.30 Uhr statt. Somit eine Stunde später als am Mittwoch.

 

Bis wann darf man Lotto spielen?

Dies hängt davon ab, an welcher Ziehung man teilnehmen möchte. Beim stationären Lottoanbieter ist man an Öffnungszeiten gebunden. Online kann man hingegen immer seinen Tipp abgeben. Falls man aber an der Mittwochsziehung beim Lotto teilnehmen möchte, so muss man seinen Spielschein bis Mittwoch um 18 Uhr eingereicht haben. Samstag hat man dafür sogar eine Stunde mehr Zeit, denn hier ist der vorgeschriebene Annahmeschluss um 19 Uhr. Falls man einen dieser Termine verpasst, so nehmen die eigenen Glückszahlen bei der nächsten Ziehung teil.

 

Bis wann darf man Lotto spielen?

Je nachdem bei welcher Ziehung (Mittwoch oder Samstag) man teilnehmen möchte, so gibt es unterschiedliche Annahmeschlüsse. Am Mittwoch ist der Annahmeschluss um 18.00 Uhr (bei Lottohelden.de sogar um 18.10 Uhr) und man darf somit bis zu diesem Zeitpunkt spielen. Am Samstag ist der Annahmeschluss hingegen um 19.00 Uhr (19.10 Uhr bei Lottohelden.de) und dadurch hat man an diesem Tag sogar eine Stunde länger Zeit, seine Tipps abzugeben.

 

Bis wann heute Lotto spielen?

Wenn der heutige Tag ein Mittwoch ist, so hast du bis um 18 Uhr Zeit, deine Tipps abzugeben. Wenn hingegen heute Samstag ist, so hast du noch bis um 19 Uhr Zeit, deinen Spielschein einzureichen.

 

Euro Lotto - wann gewonnen?

Wann gewinnt man beim Euro Lotto? Dies hängt vor allem davon ab, welches Euro Lotto man spielt. So werden unter Eurolotto sowohl EuroJackpot als auch EuroMillions verstanden.

Beim EuroJackpot gewinnt man bereits mit 2 richtigen Gewinnzahlen und einer der beiden Eurozahlen. Mit dieser Kombination platziert man sich in der 12. Gewinnklasse.
Bei EuroMillions gewinnt man hingegen schon mit 2 richtigen Gewinnzahlen und gelangt damit in den 13. Gewinnrang.

 

Wann kommen die Gewinnquoten Lotto?

Die Gewinnquoten beim Lotto kommen zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Die Lottoquoten werden immer am nächsten Werktag veröffentlicht. Mit den Gewinnquoten für die Mittwochsziehung ist am Donnerstagmorgen gegen 9.00 Uhr zu rechnen. Für die Samstagsziehung werden die Gewinnquoten hingegen erst am Montagmorgen um 9.00 Uhr veröffentlicht.

 

Wann ist (der) Annahmeschluss für Lotto am Samstag?

Der Annahmeschluss für Lotto am Samstag ist um 19.00 Uhr. Bei Lottohelden.de sogar 10 Minuten länger und somit um 19.10 Uhr.

 

Wann Lottoziehung Mittwoch (Uhrzeit)

Die Uhrzeit für die Lottoziehung am Mittwoch ist 18.30 Uhr. Dann beginnt die Live-Ziehung. Mit den neuen Lottozahlen von Mittwoch ist um 18.30 Uhr zu rechnen.

 

Wann kommen die Quoten für Lotto am Samstag?

Die Quoten für Lotto am Samstag kommen am Montagmorgen um 9.00 Uhr. Zu finden sind sie dann auf der offiziellen Seite von Lotto.

 

Wann sind die Lottoziehungen?

Die Lottoziehungen sind an zwei Tagen zu unterschiedlichen Uhrzeiten. So wird die Lottoziehung am Mittwoch um 18.30 Uhr durchgeführt. Die Lottoziehung am Samstag findet um 19.30 statt.

 

Wann ist die nächste Lottoziehung?

Dies hängt von jeweiligen Tag ab. Die nächste Lottoziehung ist entweder am Mittwoch um 18.30 Uhr oder am Samstag um 19.30 Uhr.

 

Wann ist (der) Lotto Annahmeschluss?

Der Lotto Annahmeschluss hängt vom jeweiligen Ziehungstag ab. Für die Mittwochsziehung beim Lotto ist der Annahmeschluss um 18.00 Uhr. Für Lotto am Samstag ist er hingegen um 19.00 Uhr.

 

Wann ist die Eurolotto Ziehung?

Die Eurolotto Ziehung von EuroJackpot ist an jedem Freitag um 21 Uhr. Die Eurolotto Ziehung von EuroMillions ist hingegen an jedem Dienstag und Freitag um 21.30 Uhr.

 

Wann ist Lotto am Samstag?

  1. Annahmeschluss 19.00
  2. Live-Ziehung im Internet um 19.30
  3. Veröffentlichung der Lottoquoten am Montagmorgen gegen 9.00 Uhr.

 

Lotto live Ziehung – wann?

Die Lotto Live Ziehung beginnt am Mittwoch um 18.30 Uhr und am Samstag um 19.30 Uhr.

 

Wann ist die Ziehung von Eurolotto?

Die Ziehung von Eurolotto ist abhängig davon, welches Eurolotto gemeint ist. Wenn darunter EuroJackpot verstanden wird, so ist die Ziehung an jedem Freitag gegen 21 Uhr. Die Ziehungen von den EuroMillions (dienstags und freitags) finden hingegen um 21.30 Uhr statt.

 

Wann kommt Lotto am Mittwoch?

  1. Live-Ziehung im Internet um 19.30
  2. Gegen 19.35 Uhr stehen die Lottozahlen von Mittwoch fest
  3. Lottoquoten vom Mittwoch werden am Donnerstagmorgen gegen 9.00 Uhr veröffentlicht.

 

Wann wird Lotto am Samstag gezogen?

Die Zahlen für Lotto am Samstag werden um 19.30 Uhr gezogen. Gegen 19.35 Uhr stehen diese somit fest.

 

Wann wird Lotto gezogen (Uhrzeit)?

Die Uhrzeit, wann Lotto gezogen wird hängt vom jeweiligen Ziehungstag ab. So erfolgt die Lottoziehung am Mittwoch um 18.30 Uhr. Am Samstag ist die Ziehung eine Stunde später und wird um 19.30 Uhr durchgeführt.

 

Wann wird Lotto am Mittwoch gezogen?

Die Lottoziehung am Mittwoch erfolgt um 18.30 Uhr. Man kann sie übrigens Live im Internet verfolgen.

 

Wann werden Eurolottozahlen gezogen?

Dies hängt davon ab, welche Eurolottozahlen gemeint ist. Beim EuroJackpot werden die Zahlen am Freitag gegen 21 Uhr in Helsinki, Finnland ermittelt.

Bei EuroMillions gibt es zwei Ziehungstermine. So gibt es eine Ziehung am Dienstag und eine am Freitag. An beiden Ziehungstagen erfolgt die Ermittlung der neuen Gewinnzahlen um 21.30 Uhr in Paris, Frankreich.

 

Wann ist die nächste Eurolotto Ziehung?

Das hängt davon ab, welches Eurolotto man meint. Wenn darunter EuroJackpot verstanden wird, so ist die nächste Ziehung am kommenden Freitag um 21 Uhr (Annahmeschluss 19.00 Uhr!) Wenn hingegen EuroMillions gemeint ist, so eine Ziehung am kommenden Dienstag um 21.30 Uhr und die darauffolgende am kommenden Freitag um 21.30 Uhr.

 

Lotto spielen bis wann (Uhrzeit)?

Am Mittwoch kann man bis um 18 Uhr Lotto spielen. Am Samstag hat man eine Stunde mehr Zeit und kann somit bis um 19 Uhr Lotto spielen.

 

Wann kann man Lotto spielen?

Lotto kann man (online) jederzeit spielen. Man muss dabei lediglich einige Regeln oder Zeiten beachten, wenn man bei einer bestimmten Lottoziehung teilnehmen möchte. Wenn man z.B. bei Lotto am Mittwoch mitmachen will, so muss man bis spätestens Mittwoch um 18 Uhr seine Lottotipps abgegeben haben. Möchte man hingegen bei Lotto am Samstag teilnehmen, so hat man sogar bis 19 Uhr Zeit, seine Glückszahlen abzugeben.

 

Wann kommt Lotto im TV?

Die Live-Übertragung vom Lotto im TV wurde 2013 eingestellt. Nun erfolgt die Ziehung nur noch Live im Internet (mittwochs um 18.30 Uhr und samstags um 19.30 Uhr)

 

Lotto wann Ziehung Uhrzeit

Mittwochs um 18.30 Uhr und samstags um 19.30 Uhr.

 

Wann kommen die Lotto Quoten

Die Lotto-Quoten für Mittwoch kommen am Donnerstagmorgen gegen 9.00 Uhr.

 

Wann (ist die) Ziehung (von) Lotto am Mittwoch?

Die Ziehung von Lotto am Mittwoch findet um 18.30 Uhr statt.

 

Wo Lotto spielen?

Lotto kann man an vielen stationären Kiosken, gewissen Supermärkten oder an der Tankstelle spielen. Alternativ ist gibt es auch eine Reihe von Online-Anbietern, bei denen man Rund um die Uhr seine Tipps abgeben kann.

 

Wo kann man die Lotto Ziehung sehen?

Bis 2013 wurde die Lottoziehung immer Live im Fernsehen übertragen. Seitdem wird die Lottoziehung im Live im Internet übertragen. (Link?)

 

Wo kann man Eurolotto spielen?

Unter Eurolotto werden verschiedene europäische Mehrstaatenlotterien verstanden. Hierzu zählen EuroJackpot und EuroMillions.

EuroJackpot kann man an allen stationären Lotto-Annahmestellen sowie bei vielen Online-Anbietern spielen.

Die Teilnahme bei EuroMillions ist indes nur bei Online-Anbietern möglich.

 

Wo steht die Superzahl beim Lotto?

Die Superzahl ist Bestandteil der siebenstelligen Losscheinnummer, die auf jedem Spielschein steht. Mit dieser Nummer kann man unter anderem an den Zusatzlotterien GlücksSpirale, Super6 und Spiel77 teilnehmen. Innerhalb dieser Losscheinnummer ist die Superzahl die letzte Ziffer.

 

Wo Eurolotto spielen?

Eurojackpot kann man sowohl an jedem Lottokiosk spielen wie auch online.

Euromillions kann man aus Deutschland nur bei sogenannten Zweitlotterien spielen.

Wo läuft Lotto am Mittwoch?

Lotto am Mittwoch wurde bis Juli 2013 live im ZDF ausgestrahlt. Seitdem gibt es nur im Internet einen Live-Stream und die Bekanntgabe der Gewinnzahlen erfolgt im ZDF um 18.54 Uhr.

 

Wo läuft Lotto am Samstag?

Die Ziehung von Lotto am Samstag wurde bis Juli 2013 live im ARD gezeigt. Seitdem erfolgt nur noch ein Live-Stream über das Internet. Gegen 19.57 Uhr werden die Lottozahlen dann kurz vor der Tagesschau im Ersten bekannt gegeben.

 

Wo ist die Superzahl beim Lotto?

Bei der Superzahl handelt es sich um die letzte Ziffer der jeweiligen Spielschein-Losnummer. Diese Losnummer hat zudem noch einen weiteren Zweck: Mit ihr kann man an den Zusatzlotterien GlücksSpirale, Super6 und Spiel77 teilnehmen.

 

 

Wo meldet man sich, wenn man im Lotto gewonnen hat?

Wenn man im Lotto gewonnen hat und an einer stationären Lotto-Annahmestelle gespielt hat, so macht es Sinn mit seinem Spielschein zu dieser Annahmestelle zu gehen und diesen vorzulegen. Dort wird dann überprüft, ob ein Gewinn erzielt wurde.

Falls man hingegen bei einem Online-Anbieter seinen Gewinntipp gespielt hat, so muss man sich nicht mehr extra melden. Man erhält im Regelfall eine automatische Benachrichtigung über seinen Gewinn und die Gewinnauszahlung erfolgt auf das persönliche Spieler- oder Bankkonto.

 

Wo werden die Lottozahlen gezogen?

Die Lottozahlen werden in Saarbrücken gezogen. Für die Ermittlung und Übertragung ist der Saarländische Rundfunk zuständig.

 

Wo kommen die Lottozahlen?

Die Lottozahlen werden zum einen Live im Internet übertragen (mittwochs und samstags). Eine weitere Bekanntgabe erfolgt im Fernsehen. So kann man die Lottozahlen für Mittwoch um 18.54 Uhr im ZDF erfahren. Die Lottozahlen für Samstag werden hingegen im ARD um 19.57 Uhr bekannt gegeben.

 

Wo spielt man Eurolotto?

Eurolotto kann man an unterschiedlichen Orten spielen, je nachdem welches Eurolotto gemeint ist. Versteht man unter Eurolotto den EuroJackpot, so gibt es die Möglichkeit an stationären Annahmestellen wie auch bei Online-Lotto-Anbietern mitzuspielen. Die Teilnahme an EuroMillions ist hingegen nur bei bestimmten Online-Anbietern möglich.

 

Wie lange kann man Lotto abgeben?

Dies hängt davon ab, an welcher Ziehung man mit seinen Glückszahlen teilnehmen möchte.

 

Wie (im) Lotto gewinnen?

Die richtigen Zahlen tippen, aber dies entscheidet aber nur der Zufall und man kann wenig beeinflussen. Man kann höchstens durch die Anzahl seiner gespielten Tipps die eigene Trefferchance erhöhen. Auf was man indes einwirken kann ist die mögliche Gewinnquote. Denn wenn man Zahlen tippt, die niemand anderes tippt, so hat man in einem Gewinnfall den Jackpot für sich alleine. Gleiches gilt für die anderen Gewinnklassen: Hier wäre eine höhere Gewinnausschüttung zu erwarten, da weniger Lottospieler dieselben Zahlen getippt haben.

 

Wie gewinnt man im Lotto am besten?

Die richtigen Gewinnzahlen kann leider niemand vorhersehen. Jedoch kann man die Gewinnquote beeinflussen, indem man Zahlen tippt, die wenige bis niemand anderes tippt. So erhält man in einem Gewinnfall eine höhere Gewinnsumme, da diese nicht mit anderen geteilt werden muss.

 

Wie erfahre ich ob ich im Lotto gewonnen habe?

Man erfährt durch den Abgleich der eigenen Zahlen mit den neuen Lottozahlen, ob man gewonnen hat. Wenn man bei einem Online-Anbieter seine Zahlen gespielt hat, so erhält man in der Regel eine automatische Benachrichtigung über seine Treffer.

 

Wie bekomme ich meinen Gewinn bei Online Lotto?

Der Gewinn beim Online-Lotto wird in der Regel dem jeweiligen Spielerkonto gutgeschrieben. Alternativ erfolgt auch häufig eine Direkt-Auszahlung auf das hinterlegte Bankkonto.

 

Wie teuer ist Lotto?

Die Kosten für ein Spielfeld beim Lotto belaufen sich auf 1 € zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr pro Spielschein. Die Bearbeitungsgebühr liegt je nach Anbieter zwischen 0,10 und 0,60 €. Somit kostet ein Lottospiel mit einem Feld zwischen 1,10 und 1,60 €. Jedes weitere Spielfeld kostet 1 €. Pro Lottoschein sind 12 Spielfelder möglich. Überschreitet man diese Anzahl, so muss man für jeden folgenden Lottoschein erneut die Bearbeitungsgebühr entrichten.

 

Wie gewinne ich im Lotto den Jackpot?

Um beim Lotto den Jackpot zu gewinnen, braucht man den sogenannten „Super-Sechser“. Damit sind die 6 richtigen Lottozahlen und die Superzahl gemeint, welche bei der jeweiligen Ziehung ermittelt wurden. Wenn man diese Kombination trifft, so platziert man sich im 1. Gewinnrang und gewinnt den Jackpot. Wenn man ganz großes Pech hat, dann gelingt dieser Treffer noch weiteren Personen und dann muss man den Jackpot teilen.

 

Wie teuer ist Eurolotto?

Die Kosten für Eurolotto hängen von der jeweiligen Lotterie ab, die man spielen möchte. Unter Eurolotto wird sowohl EuroJackpot als auch EuroMillions verstanden. Die Kosten für EuroJackpot setzen sich wie folgt zusammen: Pro Spielfeld zahlt man 2 €. Pro Spielschein kommt zusätzlich noch eine Bearbeitungsgebühr von 0,10 bis 0,60 € (je nach Anbieter) hinzu. Auf einem Spielschein kann man zwischen 8 – 10 Spielfelder (je nach Anbieter) spielen. Sobald ein neuer Spielschein dazu kommt, so muss erneut die Bearbeitungsgebühr entrichtet werden. Somit liegen z.B. die Kosten für EuroJackpot mit einem Spielfeld bei 2,10 – 2,60 €, mit 6 Spielfeldern bei 12,10 – 12,60 € und mit 12 Spielfeldern bei 24,20 – 25,20 €. Ein Preisvergleich lohnt sich demnach!

Falls man hingegen EuroMillions spielt, so kostet ein Spielfeld zwischen 2,75 und 3 € (je nach Anbieter). Eine Bearbeitungsgebühr pro Spielschein entfällt.

Bei Gamblingexpert.org findest du wichtige Informationen rund um das Thema Glücksspiel. Begonnen wird dabei mit beliebten Spiel Lotto und seinen Varianten. Zukünftig wird das Informationsangebot dann auch auf Casino und Wetten ausgeweitet.