“Das Lotto der Dinge” neu auf GewinnArena.de

Eine Lotterie mit Dingen? Was erstmal merkwürdig klingt, ist der neue Clou von GewinnArena.de, dem Gewinnspielportal des Pro7Sat.1-Medienkonzerns. Mit LOTS, das Lotto der Dinge, werden Dinge des Alltags in ein Gewinnspiel kombiniert. Die Teilnahme an vielen Verlosungen ist sogar kostenlos. Wir haben uns das neue Lotterieangebot der GewinnArena näher angeschaut.

Dein Foto als Los

Derzeit veranstaltet “Das Lotto der Dinge” eine handvoll Verlosungen mit verschiedenen Sachgewinnen. Auch kleine Geldbeträge (100 Euro) wurden diesen Mai verlost. Die Teilnahme ist dabei immer mit einer Fotoaufgabe verbunden:

  • fotografiere eine Kaugummipackung (Verlosung von 100 Euro)
  • erstelle ein Bildschirmfoto von Valentins.de (Verlosung von Blumen-Jahresabo)
  • lade ein Foto deiner Lieblingsapp hoch (Verlosung von 100 Euro Appstore-Guthaben)
  • erstelle ein Bildschirmfoto von deinem Lieblingsprodukt von elevent.shop (Verlosung von einem elevent-Wunschartikel)
  • erstelle ein Foto von einem Apfel (Verlosung von einem MacBook und iPhone)

Am bequemsten ist dabei die Teilnahme am Smartphone, da damit am leichtesten Fotos und Bildschirmfotos erstellt und auf der Gewinnarena-Seite hochgeladen werden können.

Bei vielen “Lotto-Dingen” ist die erste Teilnahme kostenlos. Weitere Teilnahmen kosten “Coins”, welche einzeln für 50 Cent erworben werden können. Der Teilnahmezeitraum ist zwischen einem Tag und zwei Wochen lang.

Verlosung von drei Weingutscheinen: fotografiere einen Wein auf Vinzery.de

Werbefinanziertes LOTTO

Auffällig sind besonders die Foto-Aufgaben, die auf den Besuch einer Webseite abzielen. Hier erklärt sich praktisch von selbst, dass das Lotto der Dinge teilweise durch Sponsoren finanziert wird. Wenn im Gegenzug attaktive Preise kostenlos verlost werden, ist dies aus unserer Sicht nicht bedenklich. Hinter dem Angebot steckt schließlich Pro7Sat.1 – ein Konzern der sich zu einem großen Teil mit (Fernseh-)Werbung finanziert. Neue Werbekonzepte sind da Teil des Geschäfts.

Einige Verlosungen kosten jedoch auch von Beginn an einen Coin (50 Cent) und sind in der Regel nicht gesponsert.

Fotos sind sicher

Bis dato werden die Fotos auch nicht für weitere, kommerzielle Zwecke genutzt. Unter allen Verlosungen stellt der Anbieter klar:

Deine hochgeladenen Fotos, mit denen du am Gewinnspiel teilnimmst, sind bei uns sicher. Sie werden ohne deine Zustimmung weder veröffentlicht noch an Dritte weitergegeben. Die Fotos werden ausschließlich zum Zwecke der Gewinnermittlung genutzt und entsprechend der gesetzlichen Vorgaben gelöscht.

Ziehung ohne Reiz

Während man beim LOTTO die Ziehung live verfolgen kann und seine getippten Zahlen mit der Ziehung abgleichen kann, ist die Ziehung bei dem “Lotto der Dinge” deutlich weniger aufregend. So wird nach Teilnahmeschluss ein schlichtweg Gewinner kontaktiert. Das Gewinner-Foto wird nicht öffentlich gezeigt und wie genau die Ziehung abläuft, wird auch dem Teilnehmer nicht näher erleutert. Auch die Gewinnchancen sind nicht ersichtlich, da die Anzahl der Teilnehmer von Ding zu Ding unterschiedlich ist.

Hier zeigt sich, dass dieses Spiel doch eher an ein Gewinnspiel erinnert als an eine richtige Lotterie. Eine reizvollere Inszenierung wäre aus unserer Sicht deutlich spannender. Eine Übersicht der Teilnahmen findet man im GewinnArena-Spielerkonto, aber auch dort kommt aus unserer Sicht kein richtiges “Lotterie-Gefühl” auf.

Artikelbilder: Screenshot gewinnarena.de

The post “Das Lotto der Dinge” neu auf GewinnArena.de appeared first on LottoDeals.org.

Lies den ganzen Artikel hier: