Informationen über Casino, Lotto, Wetten und Glücksspiel im Allgemeinen

Lotto hat seine Anfänge im 15. Jahrhundert. in Genua, Italien. Ebenda diente das Lottolos zu Beginn für die Ermittlung neuer Ratsmitglieder. Daraus entwickelte sich ein reger Wettbetrieb, welcher in den aktuell geläufigen Lotterien sowie dem bekannten Lotto, wie Lotto 6aus49, mündete.

Im Verlauf der folgenden Jahrhunderte veränderte sich das Lottospiel und entwickelte sich zu seiner heutigen in Deutschland gespielten 6 aus 49 Version. Diese Variante des Zahlenlottos beruht auf dem 6 aus 49 System (6 zu ziehende Nummern aus insgesamt 49 verfügbaren Nummern) und wird seit dem 09. Oktober 1955 in der Bundesrepublik Deutschland durch den Deutschen Lottoblock veranstaltet.

Bei offiziellen Lottoannahmestellen kann man Eurojackpot oder Lotto 6 aus 49 spielen. Bei diesen beiden Spielen handelt es sich um aktives Lotto, bei dem man aus 49 Zahlen Sechs ankreuzt (deutsches Lotto) oder aus 50 Ziffern 5 auswählt und zusätzlich aus 8 Zusatzzahlen 2 tippt (Eurojackpot). Selbige werden auf dem entsprechenden Lottospielschein vermerkt und vor Beginn der kommenden Ziehung abgegeben.

Zudem lassen sich dort auch die Super6, das Spiel 77 und die Glücksspirale spielen. Dabei handelt es sich um passive Lotterien, das heißt man ersteht Lose, die schon mit einer Losnummer bedruckt ist, die an der kommenden Ziehung teilnehmen.

Außerdem können zusätzliche Angebote des deutschen Lotto- und Totoblocks genutzt werden. Dazu zählen zum Beispiel Toto, Keno, ODDSET und Rubbellose.

Interessante Fragen werden übrigens im Lotto FAQ beantwortet.

Bei Gamblingexpert.org findest du wichtige Informationen rund um das Thema Glücksspiel. Begonnen wird dabei mit beliebten Spiel Lotto und seinen Varianten. Zukünftig wird das Informationsangebot dann auch auf Casino und Wetten ausgeweitet.